Die Disziplinen

Baumstammslalom
Ein Baumstamm von ca. 5 m Länge (ca. 50 – 60 kg schwer) wird bei allen Teilnehmern des Teams "geschultert" und mit der ganzen Mannschaft  im Slalom  um Pfähle herumgeführt. Dabei wird die Zeit gestoppt. Der Parcour kann 2x Wiederholt werden, die beste Zeit wird dabei gewertet.
 
Bogenschießen
Hier wird aus 8 Meter Entfernung mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe geschossen (ca. 40cm Durchmesser). Der beste Schuss wird gewertet. Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.
 
Famerswalk
Zwei schwere Stämme (Frauen ca 35kg, Männer ca. 60kg) werden wie zwei Koffer von jedem Teilnehmer eine Strecke von ca. 15 Meter hin und zurückgetragen. Bei dieser Disziplin geht es nicht um Zeit sondern um geschaffte Runden. Dabei gibt jede geschaffte Runde 2 Punkte. Halbe Runden werden nicht gezählt.
 
Fasslaufen
Ist wie eine Art Staffellauf. Jeder Teilnehmer muss mit einem kleinen Fass in der Hand eine vorher festgelegte Strecke laufen, am Ende angekommen übergibt er das Fass seinem Teamkollegen. Dies geht solange bis jeder Teilnehmer eines Teams 1x gelaufen ist. Dabei wird die Zeit gestoppt. Dies kann 2x Wiederholt werden, die beste Zeit wird dabei gewertet.
 
Fassrollen
Ein großes, schweres Fass wird von je 2 Teilnehmern eines Teams um ein Parcour herumgerollt. Die nächsten 2 Teilnehmer stehen am Start/Ziel bereit um in umgekehrter Richtung weiterzumachen. Insgesamt müssen 3 Runden absolviert werden und alle 5 Teilnehmer müssen mindestens 1x gelaufen sein. Dies kann 2x Wiederholt werden, die beste Zeit wird gewertet.
 
Huckepacklauf
Zwei Teilnehmer eines Teams laufen - im Huckepack - eine Strecke von ca. 15 Meter hin und zurück. Am Start/Ziel warten bereits die nächsten Spieler um "abzuklatschen". Insgesamt müssen 3 Runden absolviert werden und alle 5 Teilnehmer müssen mindestens 1x gelaufen sein. Dies kann 2x Wiederholt werden, die beste Zeit wird dabei gewertet.
Hufeisenwerfen
In ca. 5-7 Metern Etfernung steckt ein Stab im Boden, um ihn herum werden 3 Ringe gemalt. Jeder Teilnehmer eines Teams hat 3 Würfe. Punkte gibt es je nachdem wie nah man das Hufeisen am Stab platzieren kann. Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.
 
Puttig the Stone (Steinstoßen)
Ein Stein wird einarmig so weit wie möglich gestoßen. Werfen ist hier verboten. Männer haben einen Stein mit 7kg und Frauen einen mit 4 kg. Vier Weiten sind vorgegeben. 6m (4 Punkte), 8m (6 Punkte), 9m (8 Punkte) und 10m (10 Punkte).
 
Stammziehen
Ein Stamm wird - an einem Seil befestigt - eine Strecke von ca. 15 Meter hin und zurückgezogen. Am Start/Ziel wird der Stamm dem nächstem Teammitglied gegeben. Ähnlich wie beim Staffellauf. Es werden insgesamt 5 Runden zurückgelegt. Männer müssen einen Stamm von ca. 50kg ziehen und Frauen einen Stamm von ca. 30kg. Der Staffellauf kann 2x Wiederholt werden, hierbei wird die schnellste Zeit gewertet.
 
Sheaf Toss (Strohsackhochwurf)
Ein Strohsack wird mit hilfe einer Forke so hoch wie möglich über gespannte Seile geworfen. Dabei sind folgende Höhen vorgegeben: 3m (4 Punkte), 4,5m (6 Punkte), 6m (8 Punkte) und 7,5m (10 Punkte)
 
Stone of Manhood
Eine schwere Steinkugel wird vom Boden aufgenommen, eine Strecke von ca. 5 Meter getragen und auf ein ca. 130cm hohes Podest gelegt. Dabei gibt es für Männer folgende Gewichte: 60, 90 und 110kg. Für Frauen gibt es: 30, 45 und 60kg. Punkte gibt es je nach Steingewicht. Jeder Teilnehmer hat insgesamt 3 Versuche.
 
 
Tauziehen
Beim Tauziehen stehen sich zwei Teams mit je 5 Teilnehmern gegenüber. Auf Kommando "Heban" (UP), wird das Tau aufgenommen, bei Kommando "Spannen" (READY) wird das Tau auf Spannung gebracht. Beim letzten Kommando "GO" ziehen beide Teams gleichzeitig am Tau. Sieger ist das Team welches seinen Gegner bis zur jeweiligen Markierung auf seine Seite zieht. Gezogen wird im K.O.-System und der Fairness halber mit nackten Füssen! Gewertet wird wie folgt: Gewinner 10 Pkt. und Zweiter 5Pkt.
 
Timberwalk (Baumstämme ziehen)
Beim Timberwalk werden zwei Baumstämme (Gewichte und Länge variieren) 1 min. lang im Kreis gezogen! Gestartet wird von einer Start/Ziellinie auf Kommando des Schiedsrichters. Es werden nur vollständige Runden gezählt, d.h. der Teilnehmer und die Spitzen der Stämme müssen über der Ziellinie sein. Gewertet wird pro Runde 1 Punkt.
 
Tossing the Caber (Baumstammüberschlag)
Der Teilnehmer hält den Baumstamm mit beiden Händen senkrecht vor den Körper. Wenn der Baumstamm richtig ausbalanciert ist nimmt er Anlauf. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Baumstamm nicht kippt. Der Teilnehmer wirft den Baumstamm dann so von sich, dass sich dieser in einer möglichst gerade Linie einmal überschlägt. Für Männer und Frauen stehen jeweils ein kleiner und ein großer Baumstamm zur Verfügung. Bei erfolgreichem Überschlag bringt der kleine Baumstamm 5 Punkte und der große Baumstamm 10 Punkte. Jeder Teilnehmer hat insgesamt 3 Versuche.
 
Weight for Distance (Weitwurf)
Ein Gewicht an einer Kette hängend wird mit einem Arm so weit wie möglich "geschleudert". Dabei steht der Teilnehmer seitlich zu einem am Boden liegendem  Balken, dieser Balken darf nicht übertreten werden sonst gilt der Wurf als fehlgeschlagen. Männer werfen dabei ein Gewicht von 12,5kg und Frauen eins von 7kg. Gewertet wird je nach Weite: 6m (4 Punkte), 8m (6 Punkte), 10m (8 Punkte) und 12m (10 Punkte). Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.
 
Weight over Bar (Hochwurf)
Ein Gewicht wird mit einem Arm nach oben -  rückwärts - über ein gespanntes Seil geworfen. Männer haben dabei ein Gewicht von 12,7kg und Frauen ein Gewicht von 6kg. Folgende höhen sind dabei vorgegeben: 2,20m (4 Punkte), 2,60m (6 Punkte), 3,40m (8 Punkte) und 4,00m (10 Punkte). Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.